Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > IPfonie und VoIP

IPfonie und VoIP Alles zum Theme IPfonie und VoIP

 
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26. November 2005, 13:31   #1
Pharao
Es kann nur einen geben!
 
Benutzerbild von Pharao
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Bannewitz (01728), Vermittlungsstelle Dresden-Süd (01187)
Beiträge: 45
QSC, Fritz!Box Fon 5050, Fritz!X USB

Seit einigen Tagen versuche ich den Kram zum laufen zu bekommen...

Hardware:
Draytek Vigor 2200E+ Router
AVM Fritz!Box Fon 5050, erst mit 89'er, jetzt mit 86'er Firmware
AVM Fritz!X USB ISDN-Anlage

Die Fritz!Box hängt mit LAN A am Router und die ISDN-Anlage am S0-Bus der Fritz!Box. Ports sind freigeschaltet auf der Firewall des Routers, Nummern eingerichtet und registriert, die Fritz!Box also soweit in Ordnung. Probleme sind weder an der Firewall noch per Netzwerksniffer zu erkennen, dennoch kommen weder Telefonate rein noch raus.

Beim Anrufen auf einer meiner Internet-Nummern klingelt das angerufene Telefon zunaechst korrekt und der Anrufer hört ein normales Rufzeichen. Nehme ich nun ab, hoere ich nix und der Anrufer weiter ein Rufzeichen. Lege ich nun auf, bekommt auch er einen Verbindungsabbruch...
Das Ereignisprotokoll der Fritz!Box meldet korrekt:

26.11.05 05:45 03514034123 FON 1 Internet: 8969987 0:01

Versuche ich selbst anzurufen, bekomme ich nach etwa 3sek. Stille ein Besetztzeichen, egal welche Nummer ich anrufe. Im Fritz!Box-Protokoll steht dann eine Fehlermeldung 400 (Bad Request)...

Der gleiche Fehler tritt übrigens auch auf, wenn ich die ISDN-Anlage einfach abmache und stattdessen die analogen Buchsen der Fritz!Box benutze...


pharao


ps: ausserdem kommen auf der console der fritz!box staendig "...got illegal sip message..." fehler. dabei meinte ich gehoert zu haben, das wuerde nicht mehr passieren?!
__________________
Die Mauer ist gefallen sagten die Politiker, aber sie verschwiegen auf wen...
----
Modem: Efficient Speedstream 5251
Router: Draytek Vigor 2200Eplus
IPFonie: AVM Fritz!Box Fon 5050
Telefonanlage: AVM Fritz!X USB v2.0
Line: QSC Q-DSL FlexiFlat, Kunde seit 10/2001
Pharao ist offline  
Alt 26. November 2005, 19:37   #2
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: QSC, Fritz!Box Fon 5050, Fritz!X USB

Hallöchen,

probier doch mal keine Ports in Deinem Router einzurichten (alle eingerichteten Ports für die IP-Telefonie im Router löschen) und nur einen Stun-Server (s. hier) einzutragen. Dann sollte es eigentlich funktionieren.
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!
the_freak ist offline  
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nochmal Fritzbox Fon ATA Problem Lathendril IPfonie und VoIP 18 17. September 2005 13:16
QSC der gleiche Nepp wie alle anderen und nichts dahinter! rayX QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 28 19. August 2002 01:17
Pingeinbrüche in diversen Regionen WhiteLi0n QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 25 19. June 2002 02:49
AVM Ken! DSL in Verbindung mit QSC... Dany4you QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 24 30. November 2001 13:50
QSC Quartalsbericht James Bond 007 Real Off-Topic 3 27. November 2001 23:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.