Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > IPfonie und VoIP > Hardware

Hardware Informationen, Konfigurationsanleitungen, Problemfälle und -lösungen zu diversen Routern und ATAs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 15. November 2006, 23:10   #1
Thored
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 3
Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Hallo Ihr Experten,

habe eine FBF 7170 hinter ein CellPipe 20 angeschlossen und die Verbindung funktioniert einwandfrei mit guten Datendurchsätzen.
Dennoch habe ich zwei Fragen an Euch:

1. Kann ich irgendwie die WLAN-Funktionalität der FBF schnell ausschalten? So etwas wie eine Batch oder irgendeine andere "Ein-Klick-Lösung"?

2. Bei meinen "Netzwerkverbindungen" wird nach der Installation der FBF jetzt der reinste Wildwuchs angezeigt. Siehe Anhang.

Am meisten Sorgen macht mir dabei "Internetverbindung", Typ "Internetgateway" da diese pausenlos versucht, eine Verbindung aufzubauen, es nicht schafft und dann für eine Sekunde in den "Deaktiviert"-Modus geht, um kurz danach wieder von vorne anzufangen. Das geschieht jede Sekunde und müllt mir damit sämtliche Logs voll.

Unter den Ereignissen der FBF-Oberfläche sieht das dann so aus:
15.11.06 21:57:08 Internetverbindung wurde getrennt.
15.11.06 21:57:08 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
15.11.06 21:56:54 Internetverbindung wurde getrennt.
15.11.06 21:56:54 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
15.11.06 21:56:40 Internetverbindung wurde getrennt.
15.11.06 21:56:40 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

Wohlgemerkt: Meine IN-Verbindung steht und ich bin wunschlos glücklich.
Daher meine Frage: Kann ich diesem Quark irgendwie Einhalt gebieten und zweitens kann ich irgendwas von den anderen angezeigten Verbindungen entfernen? Die angesprochene Verbindung habe ich auch schon versucht, zu löschen aber ich bekomme dann nur die lapidare Windows-Meldung "Die gewählte Verbindung kann nicht gelöscht werden".

Meine Konfig ist simpel: PC an LAN2 der FBF, LAN1 der FBF an CellPipe LAN1.

Wäre toll, eine paar Tipps zu bekommen. Im Voraus Danke!
Gruß
Fred
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Netzwerkverbindungen_(800_x_600).jpg
Hits:	176
Größe:	37,0 KB
ID:	1207  
Thored ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. November 2006, 23:48   #2
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Nabend,

wenn ich das richtig gesehen habe, stellst Du mit Deinem Coputer über die Enternet Software und FRITZ!web DSL gleichzeitig eine Einwahlverbindung her. Wenn Du zudem noch die FRITZ!Box im DSL-Routerbetrieb verwendest, würde das eine Erklärung für die vielen PPPoE-Fehler sein. In der Regel kann man sich nur einmal bei seinem Internet-Provider einwählen, ich denke das ist auch bei QSC so.

Als Lösung solltest Du die Einwahl über die Enternet und FRITZ!DSL Software unterbinden und die FRITZ!Box auschließlich als DSL-Router verwenden. Ich denke dann werden auch keine PPPoE-Fehler mehr auftreten.

Der Internetgateway wird wahrscheinlich durch die Aktivierung der Option "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten" in der FRITZ!Box erzeugt. Dadurch können UPNP fähige Programme eigenständig benötigte Ports öffnen. Deaktiviere diese Option einfach ((Einstellungen) System / Netzwerkeinstellungen) und der Internetgateway sollte nicht mehr angezeigt werden.

Die WLAN Funktionalität der FRITZ!Box kannst Du mit einem tonwahlfähigen Telefon deaktivieren, gibt dazu einfach die Tastenkombination #96*0* ein, nachdem Du ein Freizeich gehört hast. Aktivieren kannst Du das WLAN wieder durch #96*1*.
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!

Geändert von the_freak (15. November 2006 um 23:53 Uhr)
the_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 01:11   #3
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.376
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Fehlkonfiguration ... wie von the_freak bereits richtig erkannt, solltest Du der Fritz!Box die Einwahl überlassen (ist ja der Sinn eines Routers) und nicht zusätzlich am PC auch noch eine Breitband-Verbindung aufbauen.

An der Fritz!Box 7170 befindet sich ein Hardware-Taster, mit dem Du WLAN schnell an- und wieder ausschalten kannst.
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 13:24   #4
Thored
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 3
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Vielen Dank für Eure Antworten! Sie waren goldrichtig. Sowohl die Breitbandverbindung als auch meine Sorge um WLAN ist jetzt weg.

Allerdings meckert jetzt das "FRITZ!Startcenter" in der Tray "Keine unterstützte Hardware" und wenn ich das Startcenter öffne, ist die Schaltfläche zur Konfiguration der FBF verschwunden.

Außerdem wüsste ich gerne noch, ob ich etwas von den Verbindungen (siehe letzten Anhang) löschen kann.

Nochmals Danke und viele Grüße
Fred
PS.: IN-Verbindung geht nach wie vor einwandfrei. Ist jetzt eigentlich mehr "Kosmetik"...
Thored ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 17:06   #5
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Hallöchen,

@Thored

deinstalliere einfach die FRITZ!DSL Software komplett und schon sollten die Einträge und die doofe Fehlermeldung weg sein. Die FRITZ!DSL Software benötigt man für den Betrieb der FRITZ!Box eingentlich gar nicht, die funktioniert auch ohne super.
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!
the_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 17:32   #6
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.376
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Richtig - die Fritz-Software braucht man normalerweise nicht, die Konfiguration erfolgt ganz einfach über http://fritz.box
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. November 2006, 20:34   #7
Thored
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 3
Thumbs up AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Ihr seid klasse. Danke für die Hilfen!
Thored ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. November 2006, 17:18   #8
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: Fragen zu FBF hinter CellPipe 20

Hallöchen,

Zitat:
Zitat von Thored Beitrag anzeigen
Ihr seid klasse. Danke für die Hilfen!
Gern geschehen! Schön das es nun funktioniert *freu* .
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!
the_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Extrem guter Tracert und trotzdem lags??!? kekseben Gamers Corner 18 14. November 2003 08:36
Datendurchsatzprobleme in Berlin Friedenau 12159 am 06.02.2001 Punani Grinder User - Störungsmeldungen 8 7. February 2003 04:54
Allgemein Dresden Süd (01187, 01728) Pharao User - Störungsmeldungen 3 29. October 2002 20:59
Karlsruhe Leitung tot pseudonym User - Störungsmeldungen 14 22. June 2002 07:38
Langsam kotzt es mich an... Reddie QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 8 4. April 2002 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.