Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Konkurrenz und Off-Topic-Abteilung > Umfragen

Umfragen Eure Meinung ist gefragt

Umfrageergebnis anzeigen: Vote einfach !
GEZ zahle ich bereits und zahle weiter. 2 12,50%
Ist mir egal. Ich zahle lieber. 0 0%
Ich besitze: Ein Autoradio, Firma PCs usw. Ich zahle lieber. 2 12,50%
Ich bin befreit ( Student... usw. ) 0 0%
Ich melde alles ab und lese lieber Bücher. 5 31,25%
Ist ja ne Frechheit ich zahle nichts! ( Schaue trotzdem weiter fern ) 7 43,75%
Teilnehmer: 16. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 14. August 2006, 10:03   #1
Leon
der Profi
 
Benutzerbild von Leon
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 135
Exclamation GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Schon AbGEZockt ?!
GEZ soll ab 01.01.2007 für Haushalte, Firmen usw. mit PCs, Gebühren pfichtig werden. Wie stehst du dazu ?

Die GEZ homepage: www.gez.de

Und hier noch ein paar Seiten die dagegen sprechen:

http://www.schlaue-seiten.de/Medien_.../Radio_TV/GEZ/

Und jetzt Vote einfach
__________________
Willst Du wissen wer Du warst, so schau wer Du bist. Willst Du wissen wer Du sein wirst, so schau was Du tust. (Buddha)
Leon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 10:14   #2
Desert
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Gosutown
Beiträge: 439
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

http://www.qdsl-support.de/showthread.php?t=8595
Desert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 14:07   #3
MC-Meyer
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von MC-Meyer
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 364
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

also davon ab das man die GEZ komplett abschaffen könnte, zahlt mein vater ehh schon GEZ gebühren und die GEZ gebühren für einen PC im haushalt sollen ja nach meiner info nur anfallen, wenn man radio und tv noch nicht bezahlt, zahlt man diese schon muss man für den pc nicht noch zahlen.
__________________
----------------
:: Q-DSL Home 16.000 ::
:: effektiver Speed: 5 Mbit Down
:: Modem/Router: Thomson Speedtouch 516i/Fritzbox 7170 SL
:: TK-Anlage: Eumex 504 PC USB
:: Leitung: 3400m mit 0,4er Querschnitt und ca. 48 db Dämpfung
MC-Meyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 14:55   #4
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von MC-Meyer Beitrag anzeigen
also davon ab das man die GEZ komplett abschaffen könnte, zahlt mein vater ehh schon GEZ gebühren und die GEZ gebühren für einen PC im haushalt sollen ja nach meiner info nur anfallen, wenn man radio und tv noch nicht bezahlt, zahlt man diese schon muss man für den pc nicht noch zahlen.
Das ist soweit hingehend richtig, solange Du nicht über ein eigenes Einkommen verfügst. Denn sonst musst Du leider auch die Schutzgebühren bei der GEZtapo bezahlen.

Übrigens ist es dabei egal, wem der PC gehört. Selbst wenn Du Deine Oma in den Keller sperrst, nur mit Wasser und Brot aber ohne TV & Co, muss diese zahlen. Das ist das kranke an dem System. Im Grunde ist das eine Steuer, die jeder bezahlen soll, der irgendwie Geld einnimmt.

Geändert von diger (14. August 2006 um 14:59 Uhr)
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 16:58   #5
MC-Meyer
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von MC-Meyer
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 364
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

ja ich weiß mann muss zu dme laden ja nix sagen, ist fast genauso schlimm wie die musikinduistrie, keien ahnung was da für honks in den räten sitzen.

auch meinen menschen verstand heraus ist es ja okay das man für die infrastruktur wie radio oder fernsehen eine gebühr bezahlt, irgendwo von muss dies ja auch bezahlt werden.
nur ich finde wenn dies pro haushalt bzw pro haus passiert reicht das, was die dort abziehen ist nicht normal.
so lange ich @home wohne und mein vater die gebühren zahlt werde ich keinen cent dafür rausrücken. in einer eigenen wohnung bzw eigenes haus ist es ja gerechtfertigt.
sollen die typen doch kommen, davon ab das ich sie erstmal gar nicht reinlasse, werd eich ihnen sagen das wir schon gebühren bezahlen. basda.

ist einfach nur affig.
__________________
----------------
:: Q-DSL Home 16.000 ::
:: effektiver Speed: 5 Mbit Down
:: Modem/Router: Thomson Speedtouch 516i/Fritzbox 7170 SL
:: TK-Anlage: Eumex 504 PC USB
:: Leitung: 3400m mit 0,4er Querschnitt und ca. 48 db Dämpfung
MC-Meyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 17:42   #6
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Das ist ja eben die Crux bei der abGEZockt. Du zahlt ja eben nicht für die Bereitstellung einer Infrastruktur oder einer Leistung. Du zahlst nur, weil sie da ist. Es gab schon vor Jahrzehnten Prozesse (vor Zeiten von SAT & Co.), wo Hotelbetreiber Fernseher hatten und durch eine ungünstige Lage überhaupt kein TV Empfangen konnten (es wurden lediglich Videos eingespielt, und TVs ohne Tuner waren damals nicht bezahlbar). Es musste trotzdem GEZ bezahlt werden. Die Begründung liegt darin, das man eben nicht für eine erhaltene Leistung bezahlt.

Das ist im Grund nur ein Steuer. Und über Steuern kann man sich genauso, zum Teil zu recht, aufregen. Muss ein Artikel zum Beispiel doppelt, dreifach und teilweise sogar vierfach besteuert werden?

Daher bin ich auch ein Verfechter der Grundverschlüsselung. Wenn sich das mal durchgesetzt hat, kannman leichter fordern, das auch die ÖR verschlüsselt werden muss. Und dann ist der nächste Schritt einfacher, nur noch gegen Beziehung einer Leistung zu bezahlen.

Aber vermutlich wird die Regierung vorher doch noch die Drohung umsetzen, und das ganze in eine "Bürgersteuer" umwandeln. Danach soll dann jeder volljährige GEZ bezahlen, egal ob ein "Mediengerät" vorhanden oder nicht.
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 18:11   #7
Number6
My life is my own!
 
Benutzerbild von Number6
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Bruxelles
Beiträge: 245
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von diger Beitrag anzeigen
Aber vermutlich wird die Regierung vorher doch noch die Drohung umsetzen, und das ganze in eine "Bürgersteuer" umwandeln. Danach soll dann jeder volljährige GEZ bezahlen, egal ob ein "Mediengerät" vorhanden oder nicht.
Das bedeutete übrigens das Ende der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Denn sobald diese staatlich finanziert würden, wären sie nicht mehr vom Staat unabhängig und somit überflüssig, eine Verfassungsklage ließe nicht lange auf sich warten.

Es ist ganz einfach, besagtes System ist überholt. Die Zahl der Informationsquellen ist derart groß, dass kein Mensch mehr eine Pseudo-Grundversorgung benötigt. Leider hat sich dieser Apparat wie ein Schmarotzer ins politische und gesellschaftliche Leben verzahnt. Jeder Politiker beispielsweise, der versuchen würde, besagte Anstalten abzuschaffen, müsste mit promptem Liebesentzug rechnen.
__________________

IP-Hardware: FRITZ!Box Fon WLAN 7590 (FRITZ!OS 07.19-76430)
DECT-Hardware: Gigaset T480HX, FRITZ!Fon C5
DSL: EDPnet VDSL Pro (100/35 Mbit/s)
VoIP: EDPnet, OVH, Sipgate, Visual Online
Number6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 18:35   #8
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von Number6 Beitrag anzeigen
Das bedeutete übrigens das Ende der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Denn sobald diese staatlich finanziert würden, wären sie nicht mehr vom Staat unabhängig und somit überflüssig, eine Verfassungsklage ließe nicht lange auf sich warten.
Alles eine Frage, wie das dem vermeintlich dummen Bürger verkauft wird. Natürlich wird das nicht Steuer genannt. Man könnte es ja unter dem Motto "Vereinfachung, weil automatisch mit dem Gehalt eingezogen" nennen. Es würde quasi nur die GEZ überflüssig (wobei dass das erste mal in der Menscheitsgeschichte wäre, das eine "Behörde" abgeschafft würde), alles andere bleibt beim alten.

Zitat:
Zitat von Number6 Beitrag anzeigen
Es ist ganz einfach, besagtes System ist überholt. Die Zahl der Informationsquellen ist derart groß, dass kein Mensch mehr eine Pseudo-Grundversorgung benötigt. Leider hat sich dieser Apparat wie ein Schmarotzer ins politische und gesellschaftliche Leben verzahnt. Jeder Politiker beispielsweise, der versuchen würde, besagte Anstalten abzuschaffen, müsste mit promptem Liebesentzug rechnen.
Sehe ich genauso. Zumal die ÖR weder ihrem Bildungsauftrag, noch der Grundversorgung nachkommen. Ausser man zählt diesen Niveaulosen Telenovela Quatsch als Bildungsfernsehen...

Es gab' Zeiten, da hätte ich mich vehement gegen eine Abschaffung der ÖR gewehrt. Mittlerweile, wo das Niveau teilweise schon unter den Privaten liegt (und das will was heissen) ist der ÖR schon lange überholt und kann abgeschafft werden. Nur wegen der Tagesschau müssen nicht jedes Jahr Millarden an "Steuer"-Geldern verschwendet werden. (Für mich war und ist die GEZ schon immer eine Steuer gewesen)
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 19:09   #9
AlexZ
† 28.02.2007
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 1.008
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

also ich hab nur nen autoradio angaymeldet ... wo soll ich da jetzt voten ?
AlexZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 20:24   #10
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von AlexZ Beitrag anzeigen
also ich hab nur nen autoradio angaymeldet ... wo soll ich da jetzt voten ?
--> Ich besitze: Ein Autoradio, Firma PCs usw. Ich zahle lieber.
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. August 2006, 22:29   #11
AlexZ
† 28.02.2007
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 1.008
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

radio 5eur&
pc 17eur&

verstehst meinen konflikt ?
AlexZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2006, 08:20   #12
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von AlexZ Beitrag anzeigen
radio 5eur&
pc 17eur&

verstehst meinen konflikt ?
Laut der GEZ ist die Lage ganz einfach; ab dem 1.1.07 musst Du den "Höchstsatz" bezahlen. Ich sehe da keinen Konflikt

Aber vermutlich hast Du ja nur einen PC ohne Internetzugang zu Hause
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2006, 11:22   #13
AlexZ
† 28.02.2007
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 1.008
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

richtig , voip ueber adapter
AlexZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2006, 11:29   #14
diger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Troisdorf
Beiträge: 652
diger eine Nachricht über ICQ schicken diger eine Nachricht über AIM schicken diger eine Nachricht über MSN schicken diger eine Nachricht über Yahoo! schicken
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

Zitat:
Zitat von AlexZ Beitrag anzeigen
richtig , voip ueber adapter
Hmm, VoIP... Jetzt könnte ja der Fall eintreten, das Du jemanden anrufst, der im Hintergrund TV schaut. Und jetzt könnte es ja passieren, das Du das mithörst...

Hmm, tja, tut mir leid. VoIP ist auch ein neues Mediengerät... Du bist GEZ, ähh, ich meine Du musst zahlen...

Wenn Du Dich dabei besser fühlst, kannst Du auch mir das Geld überweisen. Ob die GEZ es aus dem Fenster wirft oder ich, kommt doch auf das selbe heraus.
diger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. August 2006, 13:04   #15
AlexZ
† 28.02.2007
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 1.008
AW: GEZ Gebühren für PC ab 01.01.2007 ?!

auf alle faelle bin ich mal gespannt wenn ein gesetz fuer die ISP's rauskommt , das sie mitteilungspflichtig werden wenn sie nen Account anlegen ...
AlexZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GEZ will an die Computer und Handies HypeX Umfragen 60 19. May 2006 11:51
!!!HILFE!!! Fritzbox Fon WLAN über Switch mit PC und Modem ?????? desperade QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 9 13. February 2006 09:21
pc -> ata (direct ip calling) kacyp IPfonie und VoIP 13 25. May 2005 23:09
Alte Thema GEZ Gebühren 2004 Fanta Real Off-Topic 11 27. August 2002 22:17
Virtual PC mit QSC EnterNet 300 Joker QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 0 21. December 2001 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.